Kranhäuser und Kölner Dom
Abtei Michaelsberg
Siegburg
Schloss Montabaur
Westerwaldkreis
Schloss Drachenburg und Bonn

Detektei Veritas-Siebigteroth Investigation GmbH

                      

Ermittlungen durch Privatdetektive bei Lohnfortzahlungsermittlungen Lohnfortzahlungsbetrug

 Der Lohnfortzahlungsbetrug, auch „Blaumachen“ genannt, ist eine der häufigsten Formen des entschuldigten Fernbleibens im Arbeitsleben und führt zu immensen volkswirtschaftlichen Schäden für die Unternehmen.

Die Ursachen für dieses Verhalten sind sehr vielfältig und reichen von Katerstimmung über nicht genehmigten Urlaub bis hin zu unerlaubten Nebentätigkeiten.   

Der Nachweis eines solchen Betruges ist regelmäßig Bestandteil des Aufgabengebietes unserer Wirtschaftsdetektive, oft in Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt des betroffenen Unternehmens.

Für den Einsatz einer Detektei bei Verdacht auf Betrug mit einer Arbeitsunfähigkeit muss ein konkreter Verdacht vorliegen. Ohne konkrete Anhaltspunkte für einen Betrug darf ein Mitarbeiter nicht überwacht werden. 

Desweiteren ist die Rechtssprechung bei "Fehlverhalten" des Arbeitnehmers sehr vielschichtig und wird von verschiedenen Gerichten unterschiedlich bewertet. 

Aus diesem Grund ist der Nachweis von Lohnfortzahlungsbetrug eine sehr komplexe Angelegenheit. Achten Sie darauf, dass alle Maßnahmen, die Sie in die Wege leiten um den Mitarbeiter zu überführen, zu gerichtsverwertbaren Beweisen führen. Denn unrechtmäßig erworbene Beweise dürfen vor Gericht meist nicht verwendet werden.

 

Die Detektei Veritas-Siebigteroth Investigation GmbH verfügt über eine mehr als 50jährige Erfahrung und der Nachweis von Lohnfortzahlungsbetrug gehört bei der Wirtschaftsdetektei zum Tagesgeschäft. 

 

Detektei Veritas-Siebigteroth Investigation GmbH • gegründet 1968 in Köln